Aktuelle TURA News

Wir bewegen viel. Auch Sie , wenn Sie wollen!

Judoka des TuRa Harksheide bei der Deutschen Meisterschaft in Leipzig!

Deutsche Einzelmeisterschaften im Judo in Leipzig – drei Norderstedter Athleten mit dabei

Dieses Jahr fanden die Deutschen Einzelmeisterschaften im Judo der Altersklassen U18 am 02. und 03. März im sächsischen Leipzig statt. Norderstedt war mit den Athleten des TuRa Harksheide am Start.

Als dritter der Norddeutschen Meisterschaften ganz knapp in Leipzig mit dabei war Linus Reuter. In der Gewichtsklasse bis 90 kg war das für Linus mit fast 10kg Untergewicht eine ganz schöne Herausforderung im nationalen Teilnehmerfeld zu bestehen. Im ersten Kampf unterlag er schnell einem Schweriner Kämpfer, in der Trostrunde verkaufte er sich trotz Niederlage gut gegen seinen hessischen Kontrahenten.

Maximilian Lüth krönte in der Gewichtsklasse bis 81 kg seine Meisterschaft auf Norddeutscher Ebene mit einem grandiosen 5. Platz. Er gewann drei Begegnungen vorzeitig gegen Kontrahenten aus Sachsen, Brandenburg und NRW. Im Halbfinale (Gegner aus Potsdam) sowie um Bronze (Gegner aus Herford) hatte er leider das Nachsehen.

Bis 66 kg ging der Norddeutsche Meister Simon Boutaleb auf die Matte. Zum Auftakt erwischte ihn eine Hammerlos gegen den haushohen Favoriten aus Bayern, das  Simon gegen den späteren Deutschen Meister leider verlor. In der Trostrunde entschied Simon zwei Kämpe gegen einen weiteren Bayern und einen Rheinländer schnell für sich, bevor er im Kampf um Platz 7 gegen den Finalgegner der Norddeutschen Einzelmeisterschaft, den er dort noch besiegen konnte, gestoppt wurde. Dies leider mit einer sehr strittigen Schiedsrichterentscheidung. Schade, Platz sieben hätte es sein können. Am Ende wurde es der 9. Platz.

Trainer Dominik Falk zeigte sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Norderstedter Kämpfer.

Bildunterschrift:
v.l.n.r: Maximilian Lüth, Norddeutscher Meister bis 81kg; Drittplatzierter bis 90 kg, Linus Reuter; Simon Boutaleb, Norddeutscher Meister bis 66 kg.