Aktuelle TURA News

Wir bewegen viel. Auch Sie , wenn Sie wollen!

TuRa Judoka auch in 2020 weiter auf Erfolgskurs

Norderstedter Judo-Athleten beenden das alte Jahr auf sportlich hohem Niveau und starten auch im neuen Jahr wieder voll durch
Zwischen den Feiertagen machte sich eine Delegation TuRaner Jodoka auf nach Berlin zum Trainingscamp.
Rund 500 Judoka aus 9 Nationen trafen sich vom 27.-30.12. im Berliner Sportforum um gemeinsam Randori (Übungskampf) zu trainieren. Die Mattenfläche betrug unglaublich grosse 1400qm.
Die Judoabteilung von TuRa Harksheide reiste mit 8 Sportlern der U18/U21 für 2 Tage an und jeder Athlet absolvierte ca. 40 Randori (Übungskämpfe) – das entspricht sonst einem Monatspensum.
Alle zeigten einen beherzten Einsatz und waren am Trainingsende sehr erschöpft!

Zum Jahresauftakt 2020 veranstalteten die TuRaner Judoka wieder mit den Norderstedter Jiu-Jitsuka von Kodokan zusammen eine Trainings-Hellweek. Vom 2.-5.1. wurden insgesamt 9 Trainingseinheiten mit einer Mischung aus Technik und Randori (Übungskampf) angeboten.
Die Matte war stets mit rund 30 Athleten gefüllt, wovon ungefähr je zur Hälfte TuRaner und KODOKANer waren. Einige Athelten absolvierten das gesamte Programm – eine große Leistung!
Am 4.1. folgten die TuRaner dann der Einladung der HT16 zum 4-Vereins-Training (siehe Photo).

Rund 60 Sportler aus Bramfeld, Bergedorf, von der HT16 sowie den Norderstedtern trainierten gemeinsam. Nun sind alle Athleten gut für die ersten Events des Jahres vorbereitet.
Großer Dank geht an die Tura-Trainer Jarek, Daniel, Dominik sowie Stefan von Kodokan.

Der Hamburger Judo-Verband veranstaltete am 11.1.2020 in Hamburg-Neuallermöhe die Hamburger Einzelmeisterschaften im Judo der Altersklassen u18/21. Als sehr faire Hamburger Meisterschaft in einem würdigen Rahmen hatten alle Helfer, Funktionäre, Athleten und Besucher dazu beigetragen für den Hamburger Judo-Nachwuchs eine gute Wettkampfatmosphäre zu kreieren.
Die Judoka von TuRa Harksheide aus Norderstedt waren auch mit am Start und konnten beachtliche Ergebnisse erzielen.

Allen voran erzielte Lilly Rump in beiden Altersklassen die Hamburger Meisterschaft (Foto: Hamburger Siegerinnen-mittig Lilly Rump).

U18w
Michelle Rockmann 44kg 2. Platz, Hamburger Vizemeisterin
Eleana Iordanidis 57kg 2. Platz, Hamburger Vizemeisterin
Merle Binder 57kg 3. Platz
Alyssa Göhring 52kg 3. Platz
Lilly Rump 52kg 1. Platz, Hamburger Meisterin

U18m
Marcel Fürtig 66kg 3. Pl.
Steven Fürtig 66kg 3. Pl.
Marcel Said 60kg 5. Pl.
Pascal Fischer 90kg 3. Pl
David Streitt 81kg 3. Pl.

U21
Lilly Rump 52kg 1. Pl. (Doppelstart in U18/U21), Hamburger Meisterin
Simon Boutaleb 73kg 2. Pl., Hamburger Vizemeister
Lasse Harms 66kg 2. Pl., Hamburger Vizemeister
Max Lüth 90kg 2. Pl., Hamburger Vizemeister

Alle Platzierten 1.-3. Platz qualifizierten für die Norddeutschen Meisterschaften am 15./16.2. in Visbek/ Niedersachsen