Aktuelle TURA News

Wir bewegen viel. Auch Sie , wenn Sie wollen!

U14L Niendorfer TSV @ TURA Hawks, Halle Corvey Gymnasium

Die TURA Hawks verlieren nur knapp!

HAMBURG Die TURA Hawks verloren am Wochenende knapp (11 Pkt) beim vorletzten Saisonspiel der hochfavorisierten
Tabellenführer, den „Wildcats“aus Niendorf mit 48:59.

Sonntag kam es zum mit Spannung erwarteten Showdown zwischen dem Niendorfer TSV und den TURA Hawks aus Norderstedt.Die Niendorfer Wildcats spielten um den Erhalt einer lupenreinen Statistik in dieser Saison mit bisher 13 Siegen ohne Niederlage. Für die TURA Hawks ging es um die Erreichung des 3. Tabellenplatzes und somit um
eine vermeintlich bessere Ausgangslage für die bereits gesicherte Teilnahme an den „Final Four“ der diesjährigen Hamburger Meisterschaften in Wedel am Wochenende des 22./23. Februar.
Vor lautstarkem Publikum, wurde um 13:30 Uhr angepfiffen. Die Wildcats mit dem ersten Ballgewinn und den ersten Punkten. Nach dem 1. Viertel stand es 15:23 aus der Sicht der kämpfenden Hawks.

Mit vollem Einsatz ging es weiter und die Hawks verkürzten den Rückstand durch ein nun besseres Spiel und gewannen das 2. Viertel! Es waren nur noch 6 Punkte Rückstand: 30:36!

Spannend blieb es im 3. Viertel. Mit etwas Hilfe der unerfahrenen Referees gewann der NTSV das 3. Viertel mit 2 Punkten Unterschied. Es stand nun 40:48 für die Wildcats. Das Match blieb insgesamt auf weiten Strecken fair.

Die letzen 10 Minuten liefen runter. Die Trainerin der Gastgeber, mit einer starken und vollbesetzen Bank, rotierte ihre Spieler auf alle Positionen.
Die Gäste, unter Führung von Trainer Mo, ließen sich hingegen nicht beeindrucken und suchten den offenen Schlagabtausch. Man kam auf 2 Punkte heran. Die Halle brodelte. Spannung pur! Leider ließen gegen Ende die Kräfte nach. Die Quittung: Das Spiel wurde hektisch, viele Turnover und zu wenig Punkte. Der NTSV gewann das letzte Viertel. Das Anhänger im Publikum aus Norderstedt waren trotzdem zufrieden.

Die Hawks lassen also Federn, im Endspurt gegen einen starken und weiterhin ungeschlagenen Gegner aus Niendorf. Die Mannschaft und der Trainer der TURA Hawks haben einen guten Job gemacht. Mit einem Endstand von 48:59, geht es nun für die Norderstedter im letzten Saisonspiel, vor eigenem Publikum gegen die Hamburg Warriors, um einen Sieg und einen immer noch möglichen 3. Platz in der Abschlusstabelle.

Es spielten:
Carl (6), Eric, Finn, Luis, Adrian (8), Arcan, Liam (4), Ole (14), Mihajlo (16)

Tura Team!