Aktuelle TURA News

Wir bewegen viel. Auch Sie , wenn Sie wollen!

TURA SCHACH weiter in Feierlaune

Nach bereits einigen schönen Erfolgen der letzten Wochen, war auch das vergangene WE wieder ein sehr erfolgreiches für unsere Schachabteilung. Am Samstag fanden in Elmshorn die Landes- Vereins- Meisterschaften der Kinder- und- Jugendklassen U 10 bis U 16 statt.

TURA SCHACH konnte in jedem Altersbereich ein Team stellen und am Ende des Tages konnten wir uns über 2 Landestitel, verbunden mit der Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften freuen.

In der U 12 starteten wir mit

Philipp Guo
Ani Petrosyan
Jacob Guo
Nhat Minh Duong

und unsere Vier konnten alle 5 Runden gewinnen.

Auch die U 16 blieb ungeschlagen und gewann die Konkurrenz souverän in der Aufstellung:

Daniel Kopylov
Taron Khachatryab
Enno Striebeck
Tigran Petrosyan.

Platz 3 bei den Mädchen U 14 eroberten

Sara Rößl
Jolina Körle
Liv Striebeck
Maria Limmer

Am Sonntag wurde dann in Kiel historisches für TuRa SCHACH geschafft. Nach 6 Jahren Verbandsliga , in denen wir uns über Platz 7, 2x Platz 4 und 2x Platz 2 allmählich an die Spitze heran schoben, gelang uns in der letzten Runde der Gewinn der Verbandsliga, welcher mit dem Aufstieg in die höchste Liga unseres Bundeslandes verbunden ist.

Vor dem Match mit den bis dahin Zweiten (Kieler SG) sollten 1,5 Brettpunkte ausreichen, um den Ligagewinn abzusichern. Bereits 12.05 Uhr, also 2 Stunden nach Spielbeginn, war dies geschafft und natürlich war die Freude und Erleichterung in unserem Team sehr groß. Schön dabei war sicher auch, dass unser Teamchef Eberhard Schabel, neben dem vollen Punkt von Artur Hovanissyan, den entscheidenden halben Aufstiegspunkt beisteuerte.

Im weiteren Verlauf konnten noch Christian Schmidt, Henrik Meyer und Philipp Guo gewinnen. Remis schaffte Alfred Parvanyan und leider mussten unsere Jugendlichen Taron Khachatryan und Enno Striebeck ihre Partien verloren geben.

Ein Abschlußbericht findet sich auf unserer WEB: https://www.tura-schach.de/vbl-i