Aktuelle TURA News

Wir bewegen viel. Auch Sie , wenn Sie wollen!

Inken KÖHLER holt Bronze bei Deutschen Meisterschaftsgipfel!

Vom 25.05. bis 02.06.2019 fand nach langer Zeit wieder ein Meisterschaftsgipfel des deutschen Schachs statt.
1929 fand der letzte Meisterschaftsgipfel des Deutschen Schachbunds in Duisburg statt.
90 Jahre später war es endlich wieder soweit, es gab wieder einen Meisterschaftsgipfel! Anders als damals fanden aber dieses Jahr viele verschiedene Turniere statt:
• Die Deutschen Meisterschaften der Frauen und die Deutsche Meisterschaft für die sich die jeweiligen Landesmeisterinnen und Landesmeister qualifizierten
• Die German Master der Frauen und die German Masters
• Die Deutsche Frauenblitzeinzelmeisterschaft und die Deutsche Blitzeinzelmeisterschaft
• Die Endrunde der Deutschen Pokaleinzelmeisterschaft
• Und last but not least die Endrunde der Deutschen Amateurmeisterschaft in ihren 7 Wertungsgruppen
Gespielt wurde in Magdeburg, in der Festung Mark.
Für unseren Verein spielten
Jacob und Philipp Guo beim Finale der Deutschen Amateurmeisterschaft
Daniel Kopylov beim Finale des Deutschen Pokals und
Inken Köhler bei der Deutschen Frauen- Einzelmeisterschaft mit.
Die Ergebnisse waren aus Sicht unserer Teilnehmer sehr unterschiedlich
Jacob Guo eroberte ein Remis aus 5
Philipp Guo war da mit 4 aus 5 bedeutend besser und wurde Sechster
Daniel Kopylov kam bis in das Viertelfinale und verlor gegen den späteren Pokalgewinner.

Richtig gut lief es für Inken Köhler bei der Frauenmeisterschaft. Als Ranglistenzehnte erspielte sie sich 5,5 Punkte aus 9 und wurde Dritte der Konkurrenz. Dabei verlor sie nur eine Partie gegen die ehemalige Norderstedterin WGM Marta Michna.
Der 3. Platz ist auch gleichbedeutend mit der Qualifikation für die Deutsche Frauenmeisterschaft 2020 in Magdeburg.
Für alle 4 war die Teilnahme an diesem Meisterschaftsgipfel ein riesen Erlebnis und zugleich auch Vorbereitung auf die Deutschen Jugendmeisterschaften, die am 08.06. beginnen und bis zum 16.06. in Willingen ausgetragen werden.
Infos auf www.tura-schach.de