Aktuelle TURA News

Wir bewegen viel. Auch Sie , wenn Sie wollen!

Mc Donald‘s-Cup in Buxtehude

– Nachwuchs-Judoka des TuRa Harksheide erneut erfolgreich

Gute Platzierungen für die Norderstedter Kämpfer beim bekannten norddeutschen Großturnier am 9.2.2019

Bei ca. 300 Kämpfern, sogar Teilnehmer aus Dänemark waren vertreten, hatte sich der Buxtehuder SV von 1862 e.V. wieder großes vorgenommen. Zum neunzehnten Male veranstaltete die dortige Judo-Abteilung den überregional bekannten Mc Donald’s Cup für die KämpferInnen der Altersklassen U10 (unter 10 Jahre) und U13 (unter 13 Jahre).

TuRa Trainer und Judo-Abteilungsvorsitzender Sven Eggers konnte die Buxtehuder Halle mit seinen 12 Athletinnen und Athleten nach einem langen Tag erst nach 17.30 Uhr verlassen.

Aber der Einsatz hatte sich gelohnt.

Bei der Altersklasse U10 wurde das System der gewichtsnahen Pools, danach Halbfinale und Finale gewählt. Dadurch hatten die TuRa Judoka erfreulich viele Kämpfe zu bestehen.

Bei der U 13 wurde normales Doppeltes KO System, mit teilweise recht großen Gruppen (32) durchgeführt.

TuRa Harksheide Judo hatte viele Kämpfer am Start, die ihr erstes großes Turnier bestritten. Entsprechend groß war auch die Aufregung der Kinder und mitgereisten Eltern.  Nach sorgfältiger Vorbereitung in der heimischen Judo-Halle (Dojo) konnten viele Athletinnen und Athleten Siege erkämpfen, so dass sie mit einen positiven Erfolg nach Hause fahren konnten. Viele schafften mit Ihrer Kampfkunst auch den Sprung auf das Siegerpodest.

hinten von links: Jannike Koschmieder, Annemarie Fels, vorne Rahel Han

Einen tollen zweiten Platz erzielte Rahel Han  in der U10 mit 27 kg. Dritte Plätze gingen an Rieke Klumpe (U10, 23,1 kg) und Noa Südbrock (U10, 19,7 kg). Finn Westphal belegte in der U10 mit 20,5 kg den fünften Platz. Oleg Wilhelm hatte in der U10 mit 28,7 kg zwar gut gekämpft, aber leider waren die Gegner allesamt zu schwer.

Jannike Koschmieder trat in der höheren Altersklasse U 13 mit 22,8 kg an und war die leichteste im Feld. Gut gekämpft errang sie den dritten Platz.

In der Altersklasse U13 errang Annemarie Fels mit drei Siegen und zwei Niederlagen einen hervorragenden zweiten Platz. Max Heuck (U13, 34,4 kg) und Justus Heydorn (U13, 32,4 kg) erkämpften sich in ihren starken 32er Feldern beachtliche siebte Plätze. Elijah Han (U13, 43,5 kg) holte in seinem 16er Feld ebenfalls den siebten Platz. Ilja Wilhelm (U13, 36,9 kg) und Lui Teske (U13, 35,4 kg) schlugen sich beachtlich und konnten weitere Erfahrungen auf großen Turnieren sammeln.

Trainer Sven Eggers war am Ende des Turniers zufrieden mit den erreichten Ergebnissen und resümierte: „Das ist ein gut organisiertes Turnier hier in Buxtehude, an dem wir immer gerne teilnehmen. Es ist gut, dass sich die Kinder mit überregionalen, oft fremden, Gegnern messen müssen. Das schafft Erfahrung und Selbstvertrauen. Ich bin stolz auf die Leistungen unserer jungen Judoka.“